„Berne bringt .... das besondere Konzert“ 2021

Klassik am Warflehter Deich

Die Konzerte in der Schifferkirche St. Marien, die seit 2008 jährlich stattfinden, haben sich als Veranstaltungsformat mit hohem Niveau längst etabliert. Eine Besonderheit der Konzertreihe ist, dass die einzelnen Aufführungen von den Musikerinnen und Musikern eigens und ausschließlich für Warfleth konzipiert werden. Überdies wird für jedes Konzert ein besonderes Rahmenprogramm geplant. „Es finden Künstlergespräche und Literaturlesungen statt und Gedichte werden rezitiert“, so der Veranstalter Reinhard Rakow. In der besonderen Kombination von Musik und Wort sind die Konzerte ausnahmslos Unikate, die so konzipiert nur in Warfleth stattfinden. In diesem Jahr stehen zehn Termine mit ausgewählten Stücken unterschiedlicher Epochen auf dem Programm.

Weiterlesen...

„Displaced Persons“

Restaurierung des Rasteder Mahnmals der Vertriebenen ist abgeschlossen

Die Baracken, die einst am Hahner Busch existierten, kennt heute kaum noch jemand. Bereits während des Ersten Weltkrieges war das Gut Hahn ein Kriegsgefangenenlager. Auch während des Zweiten Weltkriegs wurde das Gelände in dieser Weise genutzt. Unter den Nationalsozialisten wurden Millionen von Menschen gegen ihren Willen zur Zwangsarbeit nach Deutschland verschleppt und in Lagern kaserniert. Das Barackenlager in Hahn war eines davon. Nach Kriegsende diente der Ort als Anlaufstelle für deutsche Flüchtlinge und Vertriebene aus den Gebieten jenseits von Oder und Neisse, die nur zögerlich integriert wurden. Zuletzt diente das Lager als Unterkunft für Flüchtlinge aus der DDR.

Weiterlesen...

„Einmal die erste Reihe, bitte“

Stuhlpatenschaft im Oldenburgischen Staatstheater

1998 wurde das „Kleine Haus“ als neue Spielstätte des Oldenburgischen Staatstheater eröffnet. Seitdem haben dort rund 4000 Vorstellungen stattgefunden, die von über einer Million Gästen besucht wurden. Nun ist es an der Zeit, die Bestuhlung zu erneuern. Mit einer Stuhlpatenschaft ruft das Oldenburgische Staatstheater derzeit Theaterfreunde auf, sich an der Restaurierung der Sessel zu beteiligen.

Weiterlesen...

Berner Bücherwochen 2021

Das „Fest der Kultur rund ums Wort“ geht in die achte Runde

Vom 11. September bis zum 11. Dezember lädt die Gemeinde Berne wieder zu ihren Bücherwochen ein. In diesem Jahr steht die Veranstaltungsreihe unter dem Motto „MENSCH SEIN, HERZ HABEN, SICH EMPÖREN“. Das Besondere an den Berner Bücherwochen ist, dass alle Interessierten mitschreiben dürfen. Gemeinsam mit dem Geest-Verlag sollen sieben Bücher herausgebracht werden: erstens die weltweit ausgeschriebene Anthologie zum Thema „Vom Mensch Sein und Herz haben, vom sich Verweigern und Empören", zweitens das Lesebuch „Sei Mensch! Hab Herz“ für Bewerberinnen und Bewerber aus den Landkreisen Wesermarsch und Oldenburg und drittens das Seniorenlesebuch „Umarmungen – Weißt du noch?“, das sich an Teilnehmer aus der gesamten Nordwestregion richten. Außerdem sind vier Schülerbücher geplant. Mitmachen können Schülerinnen und Schüler der Heinrich-von-Oytha-Schule in Altenoythe, der Oberschule Elsfleth, dem Gymnasium Lemwerder und den Berufsbildenden Schulen in der Wesermarsch.

Weiterlesen...

„World Press Photos“ im Oldenburg Landesmuseum

Vom 20. März bis zum 11. April werden im Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte die „World Press Photos 2020“ gezeigt. Jahr für Jahr zieht die Wanderausstellung Millionen Besucher in ihren Bann. Auch in Oldenburg hat die Schau der preisgekrönten Pressebilder aus allen Ecken der Welt inzwischen eine große Fangemeinde. Man muss nicht betonen, dass die ausjurierten Aufnahmen aktuelle Themen behandeln.

Weiterlesen...